6. Menü bearbeiten in WordPress

Egal ob Sie eine neue Seite, einen Blogartikel, eine Kategorie oder einen Link im Menü ergänzen möchten der Vorgang ist fast identisch. Unter Design > Menüs findet man in der Regel das Hauptmenü manchmal auch weitere Menüs. Wählen Sie das Menü aus, welches Sie bearbeiten möchten. Auf der linken Seite finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten […]

Read More

2. Seite erstellen/bearbeiten in WordPress

Seiten sind eine Option im Menü in Ihrem WordPress Admin über  Erstellen gelangen Sie direkt auf eine neue Seite. Titel und Textfeld sind selbsterklärend. Wichtiger Hinweis: Falls Sie Text aus einem anderen Dokument kopieren bitte zuerst die Formatierung löschen.  Dies ist über die Funktionen “Text einfügen”, “aus Word einfügen” oder dem “Radiergummi” in der 2. […]

Read More

OIS Newsletter erstellen

Der Newsletter wird monatlich mit Mailchimp erstellt. Mailchimp ist eine Webapplikation die man über mailchimp.com erreicht. Als User ist der Openstream-Account zu benutzen. Auf diesen haben alle Openstreammitarbeiter Zugriff und enthält alle notwendigen Adresslisten und verwaltet das Verteilerbudget. Anleitung Notwendig ist nur das Übertragen der Blogartikel, Referenzen und Events. Das Einleitungsschreiben, sowie den Betreff der […]

Read More

WordPress Auto Upgrade

Um automatisch den WordPress Core Updates einzurichten muss normalerweise nur eine Zeile Code in der WordPress Haupt-Konfigurationsdatei ergänzt werden. Wenn allerdings auch Themes, Plugins und Übersetzungen automatisch aktualisiert werden sollen und ein Versionierungssystem im Einsatz ist, sind weitere Einstellungen entweder im Theme oder einen Plugin notwendig. Haupt-Konfiguration Die automatischen Updates werden in wp-config.php mit dieser Konstante gesteuert:

Der PARAMETER kann als […]

Read More

robots.txt für WooCommerce

Beispiel für eine optimierte robots.txt für WordPress und WooCommerce mit benutzerdefinierten Permalinks:

 

Read More

Updates für Plugins deaktivieren

Anwendung Um zu verhindern dass der Benutzer Plugins oder Themes selber aktualisiert bietet WordPress die Funktion die Möglichkeit Updates durchzuführen und deaktiviert den Plugin/Theme editor. Hier wird in der WP-config.php der Wer für DISALLOW_FILE_MODS auf true gesetzt.  

  Auszug aus dem WordPress-Codex This will block users being able to use the plugin and […]

Read More

Upgrades unterbinden/deaktivieren

Wenn man z.B. mit Git deployed möchte man möglicherweise Upgrades in einer Live-Umgebung unterbinden. Eine einfache Möglichkeit dies zu tun ist über folgende Konstante in der wp-config.php.

Im Backend sieht das dann wie folgt aus:

Read More

WordPress Admin per MySQL anlegen

Mit folgendem Codeschnipsel kann man in PHPmyAdmin einen neuen WordPress Admin anlegen:

  Bevor der Codeschnipsel verwendet werden kann, müssen folgende Variablen mit den eigenen Angaben ersetzt werden: DATABASENAME – Name der Datenbank PREFIX – Prefix der Datenbank-Tabelle (Standard: wp_) USERNAME – Nickname des Admins SECUREPASSWORD – Passwort für den Admin YOUR@MAIL.COM – Admin […]

Read More

Broken Links – WordPress-Links laufen ins „Leere“

Laufen plötzlich (einige) interne Links in Ihrer WordPress-Installation ins Leere? Stimmt der Links, wenn Sie mit der Maus darüberfahren? (Unten-links im Browserfenster) Nach einem Serverabsturz oder nach einem Umzug zu einer neuen Web-Adresse kann die „Permalink-Struktur“ verwürfelt werden. WordPress versucht dann zwar die richtige Adresse aufzurufen, sucht dann aber intern an der falschen Stelle und […]

Read More

WordPress lokal installieren

Installation: Um eine bestehende WordPress-Installation lokal  z.B. unter MAMP oder in einer sonstigen Testumgebung zu installieren klont man sich zu erst die WP-Installation via BitBucket oder wenn kein Repository vorhanden ist holt man sich die Installation per FTP. Datenbank: Danach erstellt man eine Datenbank und importiert die Originaldatenbank, welche nun noch die originalen Site URLs […]

Read More